Kurzfristiger Start in der Eifel

Jörg Viebahn startet beim 24h-Qualifikationsrennen auf dem Nürburgring

„Da mir doch noch einige Testkilometer im Audi R8 LMS GT4 fehlen, haben wir kurzfristig beschlossen, dass ich beim 24h-Qualifikationsrennen an den Start gehe“, so Jörg Viebahn. Bei dem 6-Stunden.Rennen (14.-15. April) fährt er gemeinsam mit Milan Dontje (Niederlande) und Nicolaj Moller Madsen (Dänemark) einen Audi R8 LMS GT4 von Phoenix Racing. Noch einmal Viebahn; „Das Hauptaugenmerk liegt bei der Fahrwerksabstimmung für den Audi. Und natürlich geht es auch darum, ein wenig Fahrpraxis auf der Nordschleife zu sammeln.“

Kommentare sind deaktiviert