Zweites Saisonrennen am anderen Ende der Welt

Jörg Viebahn startet mit Porsche Cayman PRO4 bei den 12h von Bathurst

Der Saisonauftakt 2017 gestaltet sich für Jörg Viebahn recht aufwändig. Zwei verschiedene Langstreckenrennen auf zwei verschiedenen Kontinenten. Nach dem 24h-Rennen von Dubai fährt der Engelskirchener nun einen Porsche Cayman PRO4 von PROsport Performance bei den 12h von Bathurst (3.-5. Februar, Australien). Viebahn: „Wir sind schon im letzten Jahr dort gefahren, aber leider frühzeitig ausgefallen. Ich hoffe, dass wir diesmal die Zielflagge sehen. Bathurst ist eine tolle Strecke, wo auch eine unvergleichliche Atmosphäre herrscht.“

2016 Bathurst 12hr

Der Mount Panorama Circuit ist ein anspruchsvoller Berg- und Talkurs in Bathurst, New South Wales, Australien. Die Strecke ist 6,213 Kilometer lang und weist einen Höhenunterschied zwischen höchst- und tiefst gelegenem Punkt von 174 Meter und Anstiege mit bis zu 16 Prozent Steigung auf. Der Kurs verläuft über öffentliche Straßen, die für Rennveranstaltungen gesperrt werden. Gestartet wird das Rennen am frühen Sonntagmorgen um 5.45 Uhr (19.45 Uhr deutscher Zeit, Samstag). „Das 12-Stunden-Rennen von Bathurst ist ein absolutes Highlight im internationalen Motorsportkalender“, so Viebahn, „und die Konkurrenz ist noch einmal größer als im vergangenen Jahr.“ 56 Fahrzeuge wollen an den Start gehen, darunter 34 GT3-Auto. In der GT4-Klasse, in der der Prosport-Porsche fährt, sind 8 Autos gemeldet.

Teampartner von Viebahn sind Max Braams (Niederlande) und Nicolaj Møller Madsen (Dänemark). „Das Team ist gut und ausgeglichen besetzt, wir sollten mit um den Klassensieg kämpfen können.“

2016 Bathurst 12hr

Zeitplan Bathurst (Ortszeit, Deutschland minus10 Stunden)

Freitag, 3. Februar

08.15-08.45 Uhr Training 1

08.50-09.50 Uhr Training 2

12.35-13.35 Uhr Training 3

16.05-16.55 Uhr Training 4

Samstag, 4. Februar

08.00-09.00 Uhr Training 5

10.40-11.40 Uhr Qualifying 1

11.50-12.10 Uhr Qualifying 2

Sonntag, 5. Februar

05.45 Uhr Start

17.45 Uhr Zieleinlauf

 

Website mit Live-Timing und Livestream: www.bathurst12hour.com.au.

Kommentare sind deaktiviert